Mode- und Stilberatung für jeden Typ

Das Zusammenspiel der Farben von Augen, Haut und Haaren, wird entscheidend zur Bestimmung Ihres Typs. Die Typ-Frage wird von Oberkörper speziell vom Kopf bestimmt. Ab dem Beckenbereich können deshalb Farben getragen werden, die im Grunde genommen nicht Ihrem Farb-Typ entsprechen. Sie sollten auf die richtigen Farbnuancen, ihrem Typ entsprechend, achten.
Es werden vier verschiedene Farbtypen unterschieden.
Doch, zu welchem Farb-Typ gehören Sie?

1. Frühlingstyp:
Augenfarbe: helles blau, graublau, graugrün, helles braun
Haarfarbe: blond, hellblond, flachsblond
Hautfarbe: sehr helle und blasse Haut, sonnenempfindlich, Sommersprossen sind typisch
Sind Sie ein Frühlingstyp, sollten Sie warme Farben auswählen, das heißt zarte, frische, warme, leuchtende Farben.
Kleidung:
Passende Farben für den Frühlingstyp sind, helle Farben, wie Koralle, Lachs, Grüntöne (Apfel, Erbsengrün), Aprikosen, Türkis, Blautöne. Als Kontrast sollten am Unterkörper seriöse Farben getragen werden, beispielsweise beige. Die Farben schwarz und weiß sollte der Frühlingstyp meiden.
Schmuck können Sie in allen typischen Farben des Frühlings tragen, Bernstein, blauer Saphir.
Makeup:
Beim Makeup sollten helle Farben gewählt werden. Es ist wichtig, dass der natürliche Ton nur leicht unterstrichen wird. Sie sollten sich nicht stark schminken. Im Makeup wiederholen sich die Farben, wie bei der Kleiderfarbe. Gebrochene und warme Farben sollten stets verwendet werden.

2. Sommertyp:
Augenfarbe: Grün, Blau, Grau
Hautfarbe: leichtes braun, bräunt schnell in der Sonne
Haarfarbe: dunkelblond bis hellrot
Kleidung:
Dem Sommertyp stehen kräftige und kühle Farben sehr gut, dies sowohl bei der Kleidung als auch beim Makeup.
Die passenden Farben für den Sommertyp sind: blau, grün, Pastell-Vanillegelb, Lemmon
Nicht getragen werden sollten Farben in dunklen Grau- und Brauntönen.
Schmuck in Weißgold oder Silber passen ideal zum Sommertyp.
Makeup:
Es sollten bläuliche oder kühle Farben gewählt werden.

3. Herbsttyp:
Augenfarbe: Brauntöne
Hautfarbe: empfindliche und blasse Haut
Haarfarbe: rot, Kastanienfarben, rotblond, mittelbraun
Bei der Farbauswahl sind warme Farben zu empfehlen, wie beispielsweise dunkelgrün, violett, hellbraun oder beige
Nicht passend für den Herbsttyp sind dagegen blau und hellgrün.
Bei der Schmuckauswahl sind speziell Naturstoffe ideal.
Makeup:
Ton in Ton Makeup in beige, welches gelb oder hellbraun nuanciert ist, betont den Herbsttyp. Erdige und warme Grundfarben können als Makeup verwendet werden, wie bei der Farbe der Kleidung.

4. Wintertyp:
Augenfarbe: braun, dunkelblau, graublau
Haarfarbe: braun, schwarz
Hautfarbe: Südländertyp (dunkel) oder Schneewittchen-Typ (blass bis rosa)

Ideale Farben des Wintertyps sind blau, pink, gelb, rot, schwarz und weiß kombiniert.
Auf die Farbtöne hellgelb und orange sollten hingegen verzichtet werden.
Die Palette bei der Schmuckauswahl für den Wintertyp ist sehr vielseitig, stilvoller Modeschmuck, aber auch Gold- und Silberschmuck.
Makeup:
Der Wintertyp ist unter den Farbtypen der Einzige, welcher mit Kontrasten spielen kann. Das Makeup können Sie kräftig auftragen. Der starke Kontrast von Haut und Haar, kann sich im Makeup wiederspiegeln. Dabei genügen höchstens zwei Farbrichtungen.

Die Figur-Typen:

Zur richtigen Farbauswahl gehört unter Anderem auch die Analyse der Figur.

Figur- Typ A:

Merkmale:
- schmaler, zierlicher Oberkörper
- weiblich gerundete Hüften und Oberschenkel
Kleidung: Kleidung, welche den Oberkörper betont, beispielsweise glänzend oder gemustert, so dass ein Kontrast zum Unterkörper betont wird.
Des Weiteren sind Oberteile mit einem V-Ausschnitt passend. Die Oberteile können mit einfarbigen, dunklen Röcken oder Hosen kombiniert werden. Als Accessoires sind auffällige, kurze Ketten und Halstücher zu empfehlen.

Figur- Typ X:

Merkmale:
- weibliche Figur, großer Busen, runde Hüften, schmale Taille
empfehlenswerte Kleidung:
Sehr vorteilhaft ist Kleidung, welche die Taille betont, beispielsweise taillierte Jacken, Blusen mit Gürtel, sowie Figur-nahe Kleider. Die Hosen können eng aber auch weit sein. Ideale Accessoires für diesen Figurtyp sind Stoffgürtel oder Ledergürtel, Schultertaschen und mittellange Halsketten. Bitte vermeiden Sie enge und kurze Oberteile.

Figur- Typ V:

Merkmale:
- kräftige Schultern, voller Busen, schmale Taille und Hüften.
Kleidung:
Die Kleidung sollte vom Oberkörper ablenken und die Beine betonen. Dies ist möglich, mit gemusterten Hosen oder langen geschlitzten Röcken. Dazu tragen Sieauffällige Schuhe. Accessoires, die zu empfehlen sind, wären breite Gürtel und auffällige Ketten.
Bei diesem Figurtyp sollten Sie Schulterpolster und Musteroberteile meiden. Des Weiteren wirken sich weite Ausschnitte, doppelreihige Jacken und Blusen und kurze Halsketten unvorteilhaft aus.

Figur- Typ O:

Merkmale:
- rundliche, mollige Figur, viel Busen, runder Bauch, gerade Beine
Kleidung:
Die Körpermitte bildet den Schwerpunkt. Deshalb sind Oberteile, welche gerade geschnitten sind, mit einem V-Ausschnitt, sehr passend. Diese können mit gerade geschnittenen Hosen oder Knie- bis Wadenlangen Röcken kombiniert werden. Ober- und Unterteil sollten Sie Ton in Ton tragen. Enge und kurze Kleidung sind zu vermeiden.

Figur- Typ H:

Merkmale:
- gerade Linie von Schultern, Hüfte und Oberweite
- keine ausgeprägte Taille
Kleidung:
Durch einfarbige Kleidung können Sie die vertikale Linie betonen. Tragen Sie beispielsweise klassisch geschnittene Blusen und Hosen, mit geraden Konturen. Die Hosen sind schmal geschnitten, dennoch nicht zu eng anliegend.
Bei Oberteilen sollten Sie darauf achten, dass keine zu starke Betonung der Taille erfolgt.
Lange Schals und Ketten sind passende Accessoires.
Meiden Sie weite Röcke, stark taillierte Jacken und Blusen, sowie enge Gürtel.

Die passende Kleiderform, nach ihrer Figur und die passenden Farben, sind die Voraussetzung zu einem stimmigen und angenehmen Äußeren. Mit richtigen Schnitten kann jede Figur vorteilhaft geformt werden. Die richtige Farbauswahl schmeichelt Ihrem Typ. Sie erlangen mit dem dazugehörigem und passenden Makeup und den gut ausgewählten Accessoires eine harmonische Ausstrahlung.